Kategorie 'Senioren-Rezensionen Comics, DVDs, Bücher'



NachtstueckeLange vor der Psychoanalyse erforschten die Dichter der Romantik die Abgründe der Seele. In seinen Nachtstücken kreiert Hoffmann eine Welt voller Doppelgänger, beseelter Automaten, dämonischer Alchimisten und Wahnsinniger.
Als Meister des subtilen Horrors und der unheimlichen Atmosphäre. erforscht er die düsteren und unbewusten Aspekte des Lebens.

„Der Teufel kann so teuflisches Zeug nicht schreiben.“
Heinrich Heine über E.T.A. Hoffmann.

E.T.A. Hoffmann (eigentlich Ernst Theodor Wilhelm) wurde 1776 in Königsberg geboren, wo er auch ein Rechtsstudium absolvierte. Nachdem erzunächst als Gerichtsassessor tätig war, widmete er sich, künstlerisch interessiert und begabt, auch beruflich der Musik und der Literatur. Sein literarischer Erfolg zeigt sich besonders in nicht deutschsprachigen Raum durch seinen Einfluss auf Schriftsteller wie Hugo, Poe und Dostojewski. Hoffmann starb 1822 aufgrund einer Atemlähmung in Berlin.

Verlag: marixverlag
Buchvorstellung: Bernd Schwambach




 

Rock & Stone

Autor/Zeichner: Jean/ Valeani/ Georges.

Album, Hardcover, farbig, 96 Seiten.

Splitter Verlag 22,80 €.
Auf Caldoria, einem erdähnlichen Planeten ereignet sich eine technische Tragödie.

IAVE, eine künstliche Steuerungseinheit hat die Kontrolle über sämtliche Maschinen des Planeten übernommen und sie auf einen Kreuzzug gegen ihre Erbauer, die Menschen geschickt.

Nachdem Stans Vater als Mitverantwortlicher Techniker zum Kampf gegen die Maschinen eingezogen wurde ist der Junge auf der entlegenen, kleinen Farm auf sich alleine gestellt. Eines Tages taucht auf der Farm ein Roboter der RCK Klasse auf, der nicht der Autorität von IAVE unterliegt.

Der Roboter hat den Auftrag zu einer Raketenbasis zu gehen in der eine Waffe gelagert ist, die einen Elektroimpuls aussenden kann, welcher IAVE zerstört. Kann Stan der Maschine trauen? Auf seiner schwierigen Mission trifft er auf weitere Überlebende, deren Unterstützung er zur Durchführung seiner Aufgabe dringend benötigt…

Rock & Stone ist eine grafisch gelungene und unterhaltsame Endzeit-Story.
(UL)

Von Uwe Lochmann / www.sammlerecke.de




Dominion-small

Dominion – Staffel Zwei
All Hells Breaking Loose, FSK 16

Bezugsquelle: UNIVERSAL, 4 DISCs, Nach dem Internationalen Kinohit „Legion“ geht der unterbittliche Kampf zwischen Engeln und Menschen weiter…




Casbah
Casbah – Verbotene Gassen
DVD, mit Yvonne De Carlo, Tonv Martin, Peter Lorre

Der Oscar-nominierte Krimi nach Detective Ashelbe, FSK 16
Film Noir-Reihe Nummer 23, Bezugsquelle: www.kochmedia-film.com

Excellente Film Noir Reihe aus der Bezugsquelle Kochmedia-Film.com
82 Min.

Nichts hätte der neue Polizeichef von Algiers lieber, als den berüchtigten Juwelendieb Peepe Le Moko hinter Gitter zu bringen. Inspektor Silmane (Peter Lorre) wird mit der scheinbar unmöglichen Aufgabe betraut – denn Pepe ist ein Volksheld bei den Bewohnern des alten Viertels…




DerMannDerSeinenNamen-small

Der Mann, der seinen Namen änderte – Ein Edgar Wallace-Film

PIDAX FILM KLASSIKER, eine DVD, mit Hannelore Schroth, Ernst Stankovski, Franz Schafheitlin und Fritz Tillmann
Ascot Elite Home Entertainment, Bezugsquelle www.pidax-film.de

Welches Geheimnis erbirkt der wohlhabende Selby Clive (Fritz Tillmann)? Was geschah während seines Aufenthalts in Kanada? Hat er dort mehrere Verbrechen begangen?…




FrankensteinsTante-small

Frankensteins Tante – Die komplette 7-teilige Gruselserie auf 3 DVDs

Darsteller: Ferdy Mayne, Eddie Constantine, Tilo Prückner
Nach dem Roman von Allan Rune Petterson, FSK 12, Bezugsquelle: www.pidax-film.de

1910: Auf seinem Schloss gelingt es Baron Henry ein neues künstliches Wesen zu erschaffen. Bei seiner Schöpfung sollte es sich eigentlich um eine Mischung aus Kraft und Genie handeln. Doch alles geht schief…




HyenaRoad-small

HYENA ROAD erzählt das Schicksal dreier Männer in Afghanistan. Ein Nachrichtenoffizier der kanadischen Armee wird in eine Verschwörung verstrickt, die ihn mit dem Tod und dem Töten konfrontiert. Ein emotionsloser kanadischer Scharfschütze stellt zum ersten Mal eine emotionale Verbindung zu einem seiner Opfer her…

Blu-ray, 94 Min., Verleih: Ascort Elite Home Entertainment




DerRoteBaron-small

Der Rote Baron – Tanz der Maschinengewehre

Comic-Buch, Gebunden, von Pierre Veys und Carlos Puerta
Panini Comics www.paninicomics.de

Bei einem Zwischenfall auf der Militärakademie bermerkt der junge Kardett Manfred von Richthofen, dass er eine übernatürliche Gabe besitzt: In gerfährlichen Situationen kann er die Gedanken und Gefühle seiner Kontrahenten erkennen und somit voraussehen, was sie planen. Ein Umstand, der das Leben des späteren Jagdfliegers entscheinend verändern sollte…




WosinddiegrossenTage

Die drei Freunde Hugo, Etienne und Jean-Marc sind tief erschüttert über den Freitod ihres Weggefährten Fred. Ständig fragen sie sich, warum es dazu kommen musste und was sie dagegen hätten unternehmen können.

Bei einem Notartermin bekommen die drei jeweils ein Päckchen ausgehändigt, welches Fred vor seinem Tod für sie gepackt hat. Hugo erhält eine Steinschleuder und einen Schlüssel für ein Fahrradschloss, Etienne findet in seinem Paket ein Buch von Sartre und Jean-Marc schließlich ein altes Akkordeon und Karten für die Oper.

Doch keiner der Freunde kann mit seinem Geschenk etwas anfangen.
Etienne hat schon seit Ewigkeiten kein Buch mehr gelesen und dann gleich Sartre für den er sich intellektuell nicht gewachsen sieht. Doch in Gedenken an Fred beißt er sich durch seine Lektüre und bekommt darüber sogar sein erstes Engagement für eine Krimi-Serie beim Fernsehen. Jean-Marc geht in dem Bewusstsein zur Oper dass es ihm sicherlich keinen Spaß machen wird und lernt dort, nach vielen partnerlosen Jahren die liebenswerte Lily kennen.
Nur Hugo, der Probleme mit seiner Doppelbeziehung hat, will seinem Geschenk nicht auf die Spur kommen…

>

Der Szenarist Jim alias Téhy hat sich ähnlich wie bei „Sonnenfinsternis“ der Alltagsprobleme von jungen Heranwachsenden angenommen welche der Zeichner Alex Tefenkgi in einfühlsame Bilder packen durfte.

Autor/Zeichner: Jim/ Alex Tefenkgi
Buchformat, Hardcover, farbig, 160 Seiten.
Splitter Verlag, 24,80 €.

(Uwe Lochmann – www.sammlerecke.de)




Operation-Overlord

Operation Overlord war der Deckname für die in Nordfrankreich stattfindende Landung der Westalliierten im Zweiten Weltkrieg und die damit verbundene Einrichtung einer zweiten Front gegen Hitlerdeutschland.

Wetterbedingt wurde die Operation mehrmals verschoben bis sie schließlich mit einer bis dato noch nie dagewesenen Invasionsarmee aus vielen internationalen alliierten Verbänden am 6. Juni 1944, dem D-Day, am Küstenstreifen zwischen der Halbinsel Cotentin und der Ornemündung in der Normandie begann.
Über 160.000 Männer bildeten innerhalb der folgenden Tage einen Brückenkopf, welcher den Anfang vom Ende der Nazi-Diktatur einläutete.

Der erste Band von Operation Overlord erzählt von Colonel Larry „Red Bull“ Nixon der mit seinem 505 Fallschirmjägerregiment, gemeinsam mit 13.500 weiteren Soldaten über dem Landgebiet abspringen soll um über der Kleinstadt Sainte-Mère-Église die erste amerikanische Flagge auf zurückerobertem besetztem europäischen Gebiet zu hissen.

Mit nicht zu wenig amerikanischem Pathos beschreibt Michael le Galli die großartige Leistung der Invasion, actionreich inszeniert von Davide Fabbri (Star Wars).

Autor/Zeichner: Michael Le Galli/ Davide Fabbri
Album, farbig, Hardcover, 48 Seiten.
Panini Comics, 13,99 €.

(Uwe Lochmann – www.sammlerecke.de)