Pluto

(Naoki Urasawa – Osamu Tezuka )


In einer fernen Zukunft kann man Menschen kaum noch von Robotern unterscheiden. Beide Parteien leben in einer friedlichen Koexistenz.

Plötzlich werden die mächtigsten und fortschritlichsten Roboter gejagt und vernichtet. Europol beauftragt den fast menschlichen Inspektor Gesicht den Fall aufzuklären. Schnell bemerkt er, dass er selbst zum Kreis der Verfolgten gehört.

Dieser filigran gezeichnete Manga aus der Feder von Naoki Urasawa (Monster/ 20th Century Boy) zeigt, dass nicht nur Menschen mit einem  schlagenden Herzen fähig sind zu denken, zu fühlen und zu träumen. Die fesselnd erzählte Geschichte Pluto ist eine Verneigung vor Osamu Tezuka, (Astroboy), dem Urvater des Manga.

Hier wird das Warten auf die Fortsetzung eine stetige Herausforderung sein.

(Joel Lochmann – Sammlerecke)                 Story: JJJJ+     Grafik: JJJ++


Carlsen Verlag

190 S., schwarz-weiß, SC, 12,90 €

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Ihr Kommentar:

Kategorien