Frank Lincoln

Frank Lincoln ist Privatdetektiv in Anchorage/Alaska. Seit vor Jahren seine Frau spurlos verschwunden ist, hat er den sicheren Polizeidienst quittiert, um bei seinen Nachforschungen über ihr Verschwinden freie Hand zu haben. Sein „nicht Locker lassen“ in diesem Fall belastet zunehmend das Verhältnis zu seiner pubertierenden Tochter, die es lieber sehen würde, wenn ihr Vater weniger trinken und mehr Freizeit mit ihr verbringen würde.
Über einen Personenschutz-Auftrag gerät er in die Schusslinie von Roberto Moreno, der seine Finger in vielen legalen und halblegalen Geschäften am Ende der Welt hat. Hier stolpert er zum Ersten mal seit Jahren über eine Spur seiner Frau. Frank erfährt Hoffnung und Enttäuschung zugleich, da die Spur zu seinem alten Polizeidezernat führt. Zu einem seiner ehemaligen Kollegen und gutem Freund zugleich, der mehr weiß, als er ihm anvertrauen darf…
Marc Bourgne (Der Rote Korsar) hat mit Frank Lincoln eine spannende Abenteuergeschichte abgeliefert, die in bester Hardcover-Aufmachung mit je zwei Geschichten pro Band aufwartet.

Frank Lincoln ( Marc Bourgne )
Bd. 1: Das Gesetz des Hohen Nordens
Bd. 2: Break-Up
Piredda Verlag
96 S., farbig, HC, 25,00 €

Kommentare

Gosh, I wish I would have had that iniafmotron earlier!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Ihr Kommentar:

Kategorien