Kategorie 'Comedy-TV'



  Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger

  Autor/Zeichner: Taku Kuwabara
Paperback, s/w, 205 Seiten.
Manga Cult, 10,00 €

In der archaischen Welt der Bewohner des Himmels ist die Quin Zaza eines der letzten traditionellen Drachen-Fangschiffe. Drachen! Ihr Fleisch ist köstlich, ihre Innereien wertvoll und das aus der Haut gewonnene Öl vielseitig einsetzbar. Als Nomaden, Jäger und Händler, zieht die Besatzung der Quin Zaza mit ihrem Schiff den vielversprechenden Gerüchten nach neuer Beute hinterher und verkauft was sie erlegt. Die erlegten Drachen werden direkt auf dem Schiff verarbeitet, zubereitet und im besten Falle direkt gegessen. Denn die meisten Crewmitglieder sind ausgesprochene Feinschmecker…

Zunächst fällt es vielleicht ein bisschen schwer einen Überblick über die Besatzung zu behalten. Doch wenn sich die Hauptcharaktere herausstellen und die Beziehungen untereinander klar werden entwickelt sich eine zunächst episodenhafte Geschichte über das Leben auf einem Flugschiff und die Drachenjagd. Auch wenn die mystischen Wesen hier nicht immer so aussehen wie wir sie uns vielleicht vorstellen, stellen sie auch immer eine ernstzunehmende Gefahr für die Crew dar. Nicht nur Drachen, sondern auch Luftpiraten versuchen der Besatzung der Quin Zaza das Leben schwer zu machen.

Taku Kuwabaras Zeichenstil lässt ein wenig an Nausicaä oder die Felslandschaften aus Dragon Ball erinnern.
Eine nette Idee ist, dass es zu jedem Drachengericht umsetzbare Rezepte zum selbst nachkochen gibt… (JL)

          


















Unbekannte trachten einem reichen griechischen Schiffstycoon nach dem Leben. Er kontaktiert Charlie Chan, weltbekannter Detektiv aus Honolulu mit einer hundertprozentigen Erfolgsquote. Mit Ross Martin und Leslie Nielsen.

www.pixar-film.de




Das PIDAX-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht ausgewählte Filme, TV-Serien, Theaterstücke, Dokumentationen sowie Hörspiele, die Sie anderswo vergeblich suchen, in regelmäßigen Abständen zu veröffentlichen. Ob Bestseller, wahre Schätze oder besondere Raritäten…bei uns finden Sie in vielen Fällen sogar Titel, die zuvor noch nie in deutscher Sprache auf VHS oder DVD erschienen sind.

www.pidax-film.de







 

My Hero Academia 01

Autor/Zeichner: Kohei Horikoshi.

Manga-Tb, s/w, 192 Seiten.

Carlsen Verlag 6,99 €.
Izuku lebt in einer Welt, in der das Paranormale normal ist. 80% der Erdbevölkerung haben besondere Fähigkeiten! Ob Telepathie, Telekinese, Superkräfte oder Teleportation …alles ist möglich.

Die meisten Jungen in Izukus Alter haben, wie er, den sehnlichen Wunsch wie alle mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestatteten Neuhelden in die Yuuei Highschool aufgenommen zu werden.
Dumm nur, wenn man wie er zu den 20% gehört die schlichtweg normal sind!

Trotz aller Vorurteile versucht er sich durch den Helden-Schulalltag zu kämpfen, stets drangsaliert von seinen Mini-Helden-Mitschülern.

Als eines Tages ein Schurke Besitz von einem seiner Klassenkameraden ergreift eilt diesem niemand zu Hilfe.

Izuku sieht seine Chace gekommen und stellt sich dem Gegner todesmutig in den Weg.

Dies wird von Izukus großem Superhelden-Vorbild All Might registriert, der anfängt sich für den unerbittlichen kleinen Mann zu interessieren und ihn fortan tatkräftig in seinen schulischen Bemühungen unterstützt.

Kleiner Mann kommt groß raus!

Kohei Horikoshi hat mit My Hero Academia einen kurzweiligen Action Manga geschaffen, der es vom ersten Band an schafft seine Leser zu begeistern.

Mit coolen „Glow in the Dark-Stickern“ als Extra im ersten Band. (UL)

Von Uwe Lochmann / www.sammlerecke.de