Kategorie 'Science Fiction TV'









  Shazam! und die Monster Society

  Autor/Zeichner: Jeff Smith
Paperback, farbig, 212 Seiten.
Panini Comics, 22,00 €

Billy Batson ist ein Waisenjunge, der sich mehr schlecht als recht durch die Unannehmlichkeiten einer amerikanischen Großstadt schlägt. Als er eines Tages wieder einmal seiner kümmerlichen Ersparnisse beraubt werden soll flüchtet er in die U-Bahn und folgt einem seltsamen Schatten der ihn zum „Magier vom Fels der Ewigkeit“ führt. Dieser ist auf der Suche nach einem neuen Wirt für den Superhelden Captain Marvel. In Billy erkennt der Magier eben diesen Funken an Energie, der Salomons Weisheit, Herkules Kraft, Atlas Ausdauer, Archilles Mut und Merkurs Geschwindigkeit in sich vereinen kann. Mit dem Zauberwort SHAZAM! kann er die Kräfte der Götter entfesseln und ihre Fähigkeiten für das Gute einsetzen.

Einmal ausgesprochen verwandelt sich der kleine Junge in einen Superhelden mit einem rot-gelben Anzug…er kann fliegen und hat ungeahnte Kräfte.

Doch wie lehrte uns schon ein anderer Superheld: Aus großer Kraft folgt große Verantwortung! Billy hat als erstes nichts Besseres zu tun als auf die für ihn verbotene Spitze des Zauberbergs zu steigen und ein Paradoxon auszulösen welches zwei monströse Roboter im Stadtpark auftauchen lässt. In diesen lauert Mr. Mind, das außerirdische Böse mit dem Ziel die gesamte Menschheit auszulöschen!

Generalbundesanwalt Dr. Sivana setzt alles daran Shazam! und den Robotern habhaft zu werden. Allerdings nur aus rein eigennützigen Gründen…

Autor und Zeichner Jeff Smith (Bone) hat sich der historischen DC-Superheldenfigur Captain Marvel von 1939 angenommen und ihr in seinem gewohnt kindgerechten Stil neues Leben eingehaucht. (UL)

        




  Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger

  Autor/Zeichner: Taku Kuwabara
Paperback, s/w, 205 Seiten.
Manga Cult, 10,00 €

In der archaischen Welt der Bewohner des Himmels ist die Quin Zaza eines der letzten traditionellen Drachen-Fangschiffe. Drachen! Ihr Fleisch ist köstlich, ihre Innereien wertvoll und das aus der Haut gewonnene Öl vielseitig einsetzbar. Als Nomaden, Jäger und Händler, zieht die Besatzung der Quin Zaza mit ihrem Schiff den vielversprechenden Gerüchten nach neuer Beute hinterher und verkauft was sie erlegt. Die erlegten Drachen werden direkt auf dem Schiff verarbeitet, zubereitet und im besten Falle direkt gegessen. Denn die meisten Crewmitglieder sind ausgesprochene Feinschmecker…

Zunächst fällt es vielleicht ein bisschen schwer einen Überblick über die Besatzung zu behalten. Doch wenn sich die Hauptcharaktere herausstellen und die Beziehungen untereinander klar werden entwickelt sich eine zunächst episodenhafte Geschichte über das Leben auf einem Flugschiff und die Drachenjagd. Auch wenn die mystischen Wesen hier nicht immer so aussehen wie wir sie uns vielleicht vorstellen, stellen sie auch immer eine ernstzunehmende Gefahr für die Crew dar. Nicht nur Drachen, sondern auch Luftpiraten versuchen der Besatzung der Quin Zaza das Leben schwer zu machen.

Taku Kuwabaras Zeichenstil lässt ein wenig an Nausicaä oder die Felslandschaften aus Dragon Ball erinnern.
Eine nette Idee ist, dass es zu jedem Drachengericht umsetzbare Rezepte zum selbst nachkochen gibt… (JL)

          




  On Mars Bd. 01: Eine neue Welt

  Autor/Zeichner: Sylvain Runberg/ Grun
Album, Hardcover, farbig, 80 Seiten.
Splitter Verlag, 18,80 €

Seit über 20 Jahren arbeitet ein Team ambitionierter Wissenschaftler daran den Mars zu kolonialisieren. Aus Kostengründen ist man dazu übergegangen Strafgefangene, die zu mehr als fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurden, auf die Mars-Enklave zu senden, um dort zum Wohle der Gemeinschaft ihren Arbeitsdienst zu leisten. Die Mortalität unter den Gefangenen ist sehr hoch. Einerseits durch Rivalitäten unter den Insassen andererseits durch die hohen körperlichen Anforderungen unter fragwürdigen Sicherheitsbedingungen.

Jasmine Stenford war eine hochangesehene Polizeibeamtin, bis ihr letzter Einsatz sie aus der wohlgeordneten Bahn warf.
Ihr wird zur Last gelegt bei der Razzia eines Unterwelt-Clubs eine 15-jährige getötet zu haben. Der Tod der Kleinen wäre nicht weiter tragisch gewesen, doch zufällig ist sie die Tochter eines hohen Politikers. Dieser kleine Umstand bringt ihr 20 Jahre Exil im Straflager der Mars-Kolonie ein…eigentlich ein sicheres Todesurteil.
Auf dem Mars angekommen merkt Jasmine sehr schnell wie der Hase läuft. Wem kann man vertrauen und wem dreht man besser nicht den Rücken zu? Durch ihre Polizeiausbildung weiß sie sich durchzusetzen. In dem Mithäftling Josh, einem Anhänger der Synkretistischen Kirche um den brasilianischen Prediger Xavier Rojas findet sie sogar einen ersten engen Vertrauten.

Langsam kehrt eine Art Alltag in ihr neues Leben ein, bis ein Attentat auf einer der Baustellen für viele Tote und entsprechender Unruhe sorgt….

Sylvain Runberg hat mit Science Fiction Scenarios wie Orbital oder Millenium bereits bewiesen, dass er ein Händchen für phantastische Stoffe hat. Auch bei On Mars führt er den Leser wieder spannungssicher durch seinen Plot. Grun (Metronom) gelingt es herausragend, die Atmosphäre des Roten Planeten mit seinem Straflager in gekonnten Bildern einzufangen… (UL)

          















Das PIDAX-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht ausgewählte Filme, TV-Serien, Theaterstücke, Dokumentationen sowie Hörspiele, die Sie anderswo vergeblich suchen, in regelmäßigen Abständen zu veröffentlichen. Ob Bestseller, wahre Schätze oder besondere Raritäten…bei uns finden Sie in vielen Fällen sogar Titel, die zuvor noch nie in deutscher Sprache auf VHS oder DVD erschienen sind.

www.pidax-film.de





 

Rock & Stone

Autor/Zeichner: Jean/ Valeani/ Georges.

Album, Hardcover, farbig, 96 Seiten.

Splitter Verlag 22,80 €.
Auf Caldoria, einem erdähnlichen Planeten ereignet sich eine technische Tragödie.

IAVE, eine künstliche Steuerungseinheit hat die Kontrolle über sämtliche Maschinen des Planeten übernommen und sie auf einen Kreuzzug gegen ihre Erbauer, die Menschen geschickt.

Nachdem Stans Vater als Mitverantwortlicher Techniker zum Kampf gegen die Maschinen eingezogen wurde ist der Junge auf der entlegenen, kleinen Farm auf sich alleine gestellt. Eines Tages taucht auf der Farm ein Roboter der RCK Klasse auf, der nicht der Autorität von IAVE unterliegt.

Der Roboter hat den Auftrag zu einer Raketenbasis zu gehen in der eine Waffe gelagert ist, die einen Elektroimpuls aussenden kann, welcher IAVE zerstört. Kann Stan der Maschine trauen? Auf seiner schwierigen Mission trifft er auf weitere Überlebende, deren Unterstützung er zur Durchführung seiner Aufgabe dringend benötigt…

Rock & Stone ist eine grafisch gelungene und unterhaltsame Endzeit-Story.
(UL)

Von Uwe Lochmann / www.sammlerecke.de





 

My Hero Academia 01

Autor/Zeichner: Kohei Horikoshi.

Manga-Tb, s/w, 192 Seiten.

Carlsen Verlag 6,99 €.
Izuku lebt in einer Welt, in der das Paranormale normal ist. 80% der Erdbevölkerung haben besondere Fähigkeiten! Ob Telepathie, Telekinese, Superkräfte oder Teleportation …alles ist möglich.

Die meisten Jungen in Izukus Alter haben, wie er, den sehnlichen Wunsch wie alle mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestatteten Neuhelden in die Yuuei Highschool aufgenommen zu werden.
Dumm nur, wenn man wie er zu den 20% gehört die schlichtweg normal sind!

Trotz aller Vorurteile versucht er sich durch den Helden-Schulalltag zu kämpfen, stets drangsaliert von seinen Mini-Helden-Mitschülern.

Als eines Tages ein Schurke Besitz von einem seiner Klassenkameraden ergreift eilt diesem niemand zu Hilfe.

Izuku sieht seine Chace gekommen und stellt sich dem Gegner todesmutig in den Weg.

Dies wird von Izukus großem Superhelden-Vorbild All Might registriert, der anfängt sich für den unerbittlichen kleinen Mann zu interessieren und ihn fortan tatkräftig in seinen schulischen Bemühungen unterstützt.

Kleiner Mann kommt groß raus!

Kohei Horikoshi hat mit My Hero Academia einen kurzweiligen Action Manga geschaffen, der es vom ersten Band an schafft seine Leser zu begeistern.

Mit coolen „Glow in the Dark-Stickern“ als Extra im ersten Band. (UL)

Von Uwe Lochmann / www.sammlerecke.de