Glatzköpfchen

  Autor/Zeichner: Zidrou/ Serge Ernst
  Album, HC, farbig, 48 Seiten.
  Panini Comics, 10,00 €

 

 

Zita ist an Leukämie erkrankt und fristet bereits seit geraumer Zeit ihr Dasein im Rahmen ihrer Therapie in der Kinderstation des städtischen Krankenhauses. Ihr Spitzname ist „Glatzköpfchen“. Dank ihrer spitzen Zunge und ihres Charmes ist sie in allen Gängen des Krankenhauses sowohl geschätzt als auch gefürchtet.
Ihre Mitpatienten haben passende Namen wie „Fritte“, der Junge der sich mit einer Friteuse Verbrennungen zugezogen hat, „Superkranker“, der Junge dessen Krankheit trotz unzähliger Untersuchungen noch nicht herausgefunden wurde oder „Puzzle“, das Mädchen das sich bei einem Unfall einige Kochen gebrochen hat. Nun ist Zita vollauf damit beschäftigt, eine Party zu ihrem 13. Geburtstag zu organisieren.
Ihr größter Wunsch ist, dass auch ihre Mutter zur Feier kommt…

Das Autorenteam Zidrou und Ernst haben sich mit "Glatzköpfchen" einem heiklen Thema angenommen welches sie sehr behutsam und mit feinsinnigem Humor behandeln. Inspiriert wurden sie durch den Leukämiefall eines Mädchens im eigenen Bekanntenkreis, welches schließlich, nach langem Ringen, den Kampf gegen den Krebs gewann. Auch sie verlor wie Zita während ihrer Therapie ihre Haare, jedoch nicht ihren Humor. (UL)

                


Kontaktdaten und Rezensor: Uwe Lochmann, Sammlerecke