DER SEELENBRECHER von Sebastian Fitzek, 352 Seiten, KNAUR.
Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht getötet. Nicht gefoltert. Ihnen geschah viel Schlimmeres… Drei Frauen, alle jung, schön und lebenslustig, verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den “Seelenbrecher” nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sich sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihren Körpern begraben. Ein Psycho-Schocker der Extraklasse ! Man will das Buch nicht mehr weglegen…