Sheikh-Mohammed-Center-for-

 

 

Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding

Frankfurt am Main/ Dubai, 11. August 2010 *** Unter dem Motto ‚Open Doors. Open Minds’ lädt das „Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding“ (SMCCU) Besucher ein, die Traditionen, Werte, Kultur und Religion der Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten kennen zu lernen.

Das von Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum im Jahr 1995 ins Leben gerufene gemeinnützige Zentrum dient der Kommunikation und dem besseren kulturellen Verständnis zwischen den Einheimischen und 185 verschiedenen in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebenden Nationen. Darüber hinaus sind natürlich auch die Gäste von Dubai jederzeit herzlich willkommen, sich intensiver mit der Kultur der Emirate zu beschäftigen.

Zum Angebot des Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding gehören samstags, sonntags, dienstags und donnerstags jeweils um 10.00 Uhr Führungen durch die Jumeirah Moschee mit ausführlicher Frage-Antwort Gelegenheit. Die Führung findet in englischer Sprache statt und ist leicht verständlich für Jung und Alt. Die im Stil der mittelalterlichen Fatimiden-Tradition errichtete Jumeirah Moschee ist ein spektakuläres Beispiel moderner islamischer Architektur – ihr Doppelminarett und die majestätische Kuppel sind nachts besonders eindrucksvoll.

Neben arabischen Sprachkursen und Sonderveranstaltungen zu besonderen Gelegenheiten, wie zum Beispiel dem Fastenbrechen während des Ramadan oder den Feierlichkeiten anlässlich des Nationalfeiertages der Vereinigten Arabischen Emirate, finden montags und mittwochs kulturelle Frühstücke sowie sonntags und dienstags Mittagessen im Windturmhaus des SMCCU im Stadtteil Bastakiya statt. Bei traditionellem arabischen Essen werden Fragen zu Religion und Tradition der Emiratis beantwortet.

Eine etwa 60-minütige geführte Stadtteilbegehung im Bastakiya-Distrikt in Bur Dubai vermittelt einen lebensnahen Eindruck des historischen Dubai und findet bei arabischem Tee und Kaffee seinen kulinarischen Abschluss.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding unter www.cultures.ae.

Pressekontakt:
Mara Kaselitz, Direktorin, E-Mail: dtcm_ge@dubaitourism.ae
Uta Becker, PR-Manager, Telefon 069/710002-44, Telefax 069/710002-34, http://dubaitourism.ae