Nach Abrechnungen mit Waffenwahn und Bush-Regierung nimmt sich Michael Morre in seinem neuen Film “Sicko” das amerikanische Gesundheitswesen vor. Diagnose: Lebensgefährlich. Um herauszufinden, wie viel unsere Gesundheit wert ist, empfiehlt uns Michael Moore das Experiment eines erschreckenden Alptraums: Wir müssen einfach nur krank werden. SICKO ist ein beklemmender Trip in eine Welt, in der Krankenhäuser nicht zahlungsfähige Patienten auf die Straße setzen, in der sich Menschen für Arztrechnungen heillos verschulden und profitorientierte Versicherungen lebensrettende Operationen verweigern. Die Dokumentation rüttelt aber nicht nur mit bewegenden Schicksalen auf, sondern überzeugt auch durch Michael Moores typischen sarkastischen Witz.

SICKO erhielt 2008 eine Osacar-Nominierung als “Bester Dokumentarfilm”.

[flv]https://www.world-of-bsc.de/movie/sicko.flv[/flv]

Bezugsquelle: BS.C, E-Mail: info@world-of-bsc.de