Spy X Family

  Autor/Zeichner: Tatsuya Endo
  Manga-Tb., s/w, 108 Seiten.
  KAZE, 7,00 €

Man kennt ihn nur in ausgewählten Kreisen der internationalen Nachrichtendienste. Der Agent mit dem Codenamen Twilight ist einer der besten Spione seines Metiers. Geiselbefreiung, Infiltration, Sabotage, alles schon hundertfach ausgeführt und so das „normale“ Leben der Menschen geschützt.

Doch der nächste Auftrag wird etwas schwieriger. Twilight soll einen paranoiden Parteifunktionär ausschalten. Um in seine Nähe zu kommen muss er vortäuschen, eine eigene Familie zu haben. Da alle Agentinnen ebenfalls in hochbrisanten Einsätzen stecken, muss er sich selbst eine Tarnfamilie zusammensuchen.

In einem Waisenhaus findet er die aufgeweckte und telepathisch begabte Anya, welche sofort adoptiert wird. Und durch Zufall trifft der nun als Loid Forger getarnte Spion die ebenfalls undercover arbeitende Yor, alias die „Dornenprinzessin“, eine skrupellose Auftragskillerin.

Durch ihre Kräfte weiß Anya um die Geheimnisse der beiden, doch diese wissen nichts voneinander. So beginnt ein Katz und Maus Spiel, welches diese extrem ungewöhnliche Familie mit sich selbst, Anyas Schule und den Nachbarn spielen muss, um nicht selbst liquidiert zu werden.

Mit diesem Manga hat Tatsuya Endo sich an der Killeraction aus „TISTA“ orientiert und gekonnt einen eleganten 007-Touch hinzugefügt. Ihre Geschichte ist gespickt mit absurden Situationen, aus denen sich die Protagonisten befreien.
Wer beim Lesen nicht mindestens schmunzelt, der hat seinen Humor vermutlich mit Betonschuhen schwimmen lassen. (JL)

                

Bernd Schwambach, Tel. 02241-1462779
E-Mail: berndschwambach@t-online.de