Wilsberg – In aller Freundschaft
(Jürgen Kehrer/ Jörg Hartmann)

 

Der kauzige Antiquariar und Privatdetektiv Wilsberg wird von seinem ehemaligen Freund, dem Discomogul Carlo Ponti gebeten sich bei ihm umzusehen. Immer öfter werden Discotheken-Einrichtungen und Musikinstrumente während seiner Veranstaltungen gestohlen. Zeitgleich ruft Armin Hinz, ein weiterer alter Freund bei ihm an, der auf der Suche nach ihrer gemeinsamen Freundin Ines ist. Wilsberg beginnt zu recherchieren und findet Ines ermordet in der Wohnung einer Bekannten. Bei seinen Recherchen im Umfeld des Opfers stößt er auf einen Kinderpornoring, in dem auch sein Freund Ponti seine Finger haben soll. Da es Wilsberg ganz eigene Art ist alles auf eigene Faust zu erkunden, gerät er schnell in ernsthafte Schwierigkeiten…

Der Illustrator Jörg Hartmann wagte sich an die Comicadaption eines Wilsberg-Romans des bekannten Münsteraner Krimiautoren Jürgen Kehrer. Was als kleines Kunst-Projekt während seines Grafik Design Studiums begann liegt nun nach über 10 Jahren als vollständiger Comic vor. Unbeeinflusst von der Fernsehserie hat Hartmann hier ein ganz eigenes Bild auf den Einzelkämpfer Wilsberg und auf dessen Heimatstadt Münster geworfen. Äußerst gelungen sind der markante Charakter des knurrigen Privatdetektivs mit seinem trockenem Humor und die mit Aquarell colorierten Stadtansichtenn…
(Uwe Lochmann – www.sammlerecke.de)
Story: 🙂 🙂 :-)++     Grafik: 🙂 🙂 :-)++

Wilsberg – In aller Freundschaft

Carlsen Verlag
96 S., farbig, A5, HC, 14,50 €